Holzbau ist unser Programm

Dietrich's BIM/IFC-Anbindung
so funktioniert's

Beim Import einer IFC-Datei aus jeder gängigen AEC-Anwendung, zum Beispiel Autodesk Revit, werden in Dietrich's automatisch die komplette Gebäudestruktur und alle Gebäudeelemente (Wand, Decke, Dach) übernommen. Durch die verlustfreie Übernahme können alle Elemente direkt verwendet und mit allen Programmfunktionen in Dietrich's weiterbearbeitet werden. Die Dachausmittlung wird komplett im Sinne des Programms erzeugt und steht nach dem Import ebenfalls in vollem Umfang zur Verfügung. Eigenschaften verschiedener Elemente (Aufbauten Wand/Decke/Dach, Fenster und Türen, Installationselemente) wer­den erkannt und interpretiert und können bei Bedarf mit eigenen Ein­stellungen belegt werden. Durch den ein­stellbaren IFC Import wird in der Zusammenarbeit schon ein hoher Nutzen ohne aufwendige Abstimmung mit den anderen Projekt­beteiligten erreicht.
IFC Premium bietet zusätzlich die Technologien, die intensive Zu­sam­menarbeit mit anderen Projektbeteiligten oder innerhalb der Firma hoch effektiv zu gestalten. Es werden sehr detaillierte Informationen wie z.B. die Ausprägung von Elektroinstallationen übertragen und automatisch in einstellbare Konstruktionen umgesetzt. Die Absprachen und Abstim­mungen der verschiedenen Planungsphasen (betreffend der Gebäude­ausstattung) können in IFC Premium als Regelwerk formuliert werden, so dass Anforderungen automatisch in Konstruktion, Bauteile und Bearbeitungen umgesetzt werden. So werden bereits beim Import z.B. Daten für die Erzeugung von Dosenbohrungen und Kabelkanälen in den Wänden übernommen. Eine Neuberechnung, manuelle Anpassung oder Ergänzung ist immer und jederzeit möglich. Durch die Abbildung des Regelwerkes in IFC Premium lassen sich erheblich Fehleingaben vermeiden und Zeit sparen.
Beim IFC Export werden Wände mit Fenster- und Türöffnungen, Decken, Dachflächen und alle vorhandenen Bauteile herausgeschrieben. Sämtliche Gebäudeelemente erhalten in der IFC-Datei ihre originale Ausführung und die gesamte Gebäudestruktur mit den Stockwerken bleibt ebenfalls erhalten. Alle Bauteile werden dem entsprechenden Gebäudeelement mit allen vorhandenen Informationen (Material, Bezeichnung, Stabart) zugeordnet. Durch die Module IFC Import, IFC Premium und IFC Export ist die reibungslose Zusammenarbeit mit Architekten, technischen Gebäudeausstattern und anderen Planern und Konstrukteuren im Rahmen von BIM gewährleistet.

Möchten Sie mehr Informationen über BIM und IFC?
Dann laden Sie sich hier unseren ausführlichen 4-seitigen Flyer herunter.
BIM EXPERTS Flyer herunterladen Schatten
© 2018 dietrichs.com