Holzbau ist unser Programm

Visualisierung und AR-Anwendung - Holzbau der Zukunft schon jetzt im BIM-Lab

Im Wintersemester 2018/19 wurde Dietrich’s Software im BIM Lab an der Hochschule Biberach erfolgreich getestet

Dietrich‘s unterstützt die Hochschule Biberach im Wissenstransfer von Forschung in Richtung Wirtschaft in dessen BIM-Lab als Technologie-Partner für den Holzbau. So kann hier selbstverständlich auch auf den kompetenten und führenden IFC-Datenaustausch mit Hilfe von Dietrich’s Software eingegangen werden. Nur wer BIM auch anwendet kann die Potentiale der Digitalisierung nutzen und zukunftsweisende Entscheidungen für das Unternehmen treffen. Gerne laden wir auch Ihr Unternehmen dazu ein, am Wissenstransfer und an der Möglichkeit des BIM-Labs teilzuhaben.

Die Begriffe BIM, IFC und was sich dahinter verbirgt, ist den Allermeisten mittlerweile bekannt. Die Möglichkeiten, die sich durch die Verwendung von der Arbeit in BIM Modellen und mit IFC bieten, dafür weniger. Die Hochschule Biberach forscht unter anderem in diesem Bereich und bietet dazu die Möglichkeit, sich direkt vor Ort mit diesen Möglichkeiten vertraut zu machen.

Im Rahmen einer Projektarbeit des Masterstudiengangs im Wintersemester 2018/19 wurde Dietrich’s an der Hochschule Biberach erfolgreich getestet. Dabei sollte die Frage geklärt werden, wie gut die BIM Arbeitsmethode auf das Bauen im Bestand angewendet werden kann. Hierbei wurde eine Grundschule zunächst mit einem 3D-Laserscanner aufgenommen und in einer Modellierungssoftware nachmodelliert. In Dietrich’s sollte dann das Dachtragwerk konstruiert werden. Nach dem Import der IFC Datei konnte bereits nach kurzer Bearbeitung eine BVX Datei für die Ansteuerung der Maschine erstellt werden. Um ein durchgängig konsistentes Datenmodell, den digitalen Zwilling, sicherzustellen, wurde die in Dietrich‘s erstellte Holzkonstruktionen wieder in die Modellierungssoftware reimportiert, sodass alle Informationen in einem Datenmodell enthalten sind. Daraus konnten dann die notwendigen Dateien für Visualisierung und AR-Anwendung abgeleitet werden.

 

Ziel des Biberacher BIM-Kompetenz- und Technologiezentrums ist es, das erworbene Wissen der Studierenden an die Bauwirtschaft weiterzugeben. Ein Fokus liegt hierbei auf der Unterstützung der kleinen und mittelständischen Unternehmen, um diese auf die Digitalisierung vorzubereiten und bei der Implementierung digitaler Prozesse zu unterstützen. Das BIM-Lab steht interessierten Firmen als Trainingsplatz zur Verfügung, auf dem diese die Möglichkeiten der heutigen Softwarelandschaft unter Anleitung von BIM-Spezialisten ausprobieren können.

Vor Ort trainieren lohnt sich - gerne können sich Interessenten für Trainings dazu direkt an Dietrich’s wenden: experten@ dietrichs.com

Weitere Informationen zum BIM Lab finden Sie hier und zu den Dietrich's BIM EXPERTS geht's hier.

© 2019 dietrichs.com