Holzbau ist unser Programm

Dietrich's V23 - Jetzt weitere Highlights entdecken

Drei ausgewählte Neuigkeiten detailliert beschrieben

1. Die Werkzeugbahn
Mit der „Werkzeugbahn“ erhält die V23 eine völlig neue Funktion.

Die "Werkzeugbahn" ermöglicht die unmittelbare Beschreibung der Maschinenbearbeitung entlang von Linien oder Kreisbögen. Angegeben werden der Durchmesser des Fräsers und die gewünschte Frästiefe. Die Bearbeitung lässt sich über Einzelstabfunktion, Punktsymbole oder Kombielemente erzeugen und ist somit sehr flexibel einsetzbar.

Die "Werkzeugbahn" wird direkt in die entsprechenden Befehle für die Maschinenbearbeitung umgesetzt. Es müssen keine nachfolgenden Umsetzungen oder Interpretationen berücksichtigt werden und alle marktüblichen Maschinen-Formate werden unterstützt.

Die V23 enthält bereits einige vorgefertigte Lösungen auf Basis der Werkzeugbahnen. Die Bearbeitung zur Einbringung von X-Fix Verbindern beinhaltet beispielsweise neben der Einstellung des Fräsdurchmesser und der Frästiefe auch verschiedene Verteilfunktionen entlang den Plattenkanten. Zudem ist die Toleranz individuell einstellbar und das auch nachträglich. So kann optimal auf die verwendete Charge der Verbinder reagiert werden. Auch das Einfräsen von Text auf Bauteilen ist mit der neuen Funktion unkompliziert möglich.
 

2. Die Erweiterungen im 3D Web-Viewer
Das Online Tool für die Zusammenarbeit mit Mehrwert

Clipbox im 3D Web-Viewer

Mit der neuen Clip Box kann die Darstellung im 3D Web-Viewer durch einfaches Verschieben der Regler schnell und präzise auf den gewünschten Bereich eingestellt werden. Diese geometrische Bestimmung des sichtbaren Bereichs ist oft einfacher als das organisatorische Abschalten von Gebäudeteilen. Die Darstellung lässt sich auf einen beliebigen Detailbereich reduzieren. Dabei werden die Schnittkanten geschnittener Bauteile prägnant dargestellt. 

Speicherbare, kommentierte Szenen

Der 3D Web-Viewer bietet die graphische Basis für die Kommunikation mit verschiedenen Projektbeteiligten. Zur Besprechung eines konkreten Punktes schaltet man störende Teile ab, reduziert die Darstellung mit der Clipbox und dreht die Blickrichtung so, dass man eine optimale Abbildung erhält.

Wenn nun der Projektpartner die gleiche Abbildung erhalten soll, helfen die neuen speicher- und kommentierbaren Szenen des 3D Web-Viewers. Hierzu lassen sich einzelne Szene-Dateien speichern und dem Projektpartner zusenden. Dieser erhält durch einfaches Laden der Szene die exakt gleiche Darstellung am Bildschirm: nur gewünschte Bauteile sind sichtbar, Blickrichtung und Zoomstufe werden eingestellt und die Clipbox wird ausgeführt.

Zusätzlich können die Szenen kommentiert werden und ermöglich so eine präzise und unkomplizierte Kommunikation aller Beteiligten.

3. Das Optionale Modul für realistische Grafiken in Bauwerk und Plänen
Der "Wow-Effekt" für Ihre Projekte!

Die neue Funktion „Schatten und Tiefen“, die sich im Modellbereich „Ansichten, Schnitte“ befindet, verleiht Ihren Projekten eine noch natürlichere Darstellung. Jetzt kann direkt im Bauwerk über beliebige Ansichten, auch mit eigenen Texturen, ein Verlaufsfilter gelegt werden. Im neuen intuitiven Palettendialog modellieren Sie dann Spot- und Umgebungslicht sowie Unschärfen so, dass die Schatten- und Tiefenwirkung wichtige Details hervorheben. Mit dem Einstellen des Farbspektrums lassen sich zusätzlich Lichtstimmungen, wie Abend- oder Nachtszenen kreieren.

Der Clou: Auch in dieser erweiterten Darstellung können zu jederzeit Punkte gefangen und vermaßt werden. Präsentieren Sie dem Bauherrn Ihre Entwürfe mit wenigen Klicks in einer nie dagewesenen Qualität auf Bildschirm und Plänen.

© 2022 dietrichs.com